Unsere Webseite verwendet JavaScript. Wenn Sie auf dieser Webseite surfen möchten, muss JavaScript aktiviert werden
Erfahren Sie mehr über JavaScript https://developer.mozilla.org/de/docs/Web/JavaScript/About_JavaScript

Chicorée mit Garnelen: Bitter macht lustig!

Wilmas Saisonkalender: Das Februar-Rezept

Im Februar haben unter anderem Chicorée, Champignons und Feldsalat Erntezeit.

Wilma hat sich für das Gemüse entschieden, das zu Unrecht eher selten verwendet wird: der Chicorée.

Karamellisiert mit Ziegenkäse und Garnelen in einer fruchtigen Orangensauce ein himmlischer Genuss!


Was du benötigst: (für 2 Personen)
  • 2-3 Chicorée
  • 2 Orangen (unbehandelt)
  • 20-30 g Honig
  • 0,2 ml Orangensaft
  • 1 rote Zwiebel oder 2 Schalotten
  • 275 g Garnelen (ohne Kopf in der Schale - TK)
  • 50 g Ziegenkäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4-6 Thymianzweige
  • 1 EL gesalzene Butter
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

 

So geht’s:

Frische Garnelen verwenden oder tiefgekühlte Garnelen schonend über mehrere Stunden im Kühlschrank auftauen.

 

Dann Wasser zusammen mit Salz in einem Topf zum Kochen bringen und eine Schüssel mit kaltem Wasser (Eiswasser) bereitstellen.
Den Chicorée halbieren und waschen. Sobald das Salzwasser kocht, die Chicoréehälften hineingeben und für ca. 3 Minuten blanchieren. Danach sofort im Eiswasser abschrecken.

 

Für die Sauce mit einem Zestenreißer dünne Schalenstückchen von der Orange abreißen (ca. 1 EL). Im Anschluss die Orange schälen. Dabei aufpassen, dass alle weißen Stellen entfernt sind, da diese bitter schmecken und schlecht zu kauen sind. In Anschluss die Orange filetieren.

 

Dann die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
Die Knoblauchzehe ebenfalls schälen und in feine Scheiben schneiden.

 

Im Anschluss das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln glasig dünsten und zusammen mit den Chicoréehälften anbraten, mit Honig übergießen und karamellisieren lassen. Dann mit Orangensaft ablöschen, die Orangenfilets und die Orangenzesten hinzugeben und alles für ca. 10 Minuten einreduzieren lassen. Mit Salz & Pfeffer abschmecken.

 

In einer weiteren Pfanne Olivenöl und gesalzene Butter erhitzen und den Knoblauch zusammen mit den Garnelen scharf anbraten. Dann die Hitze etwas reduzieren und die Garnelen fertig braten.
Den Chicorée mit der aufgeschnitten Seite nach oben auf dem Teller anrichten. Den Ziegenkäse grob zerbröseln und auf dem Chicorée verteilen. Zum Schluss die Garnelen dazulegen, alles mit der Orangensauce übergießen und mit Thymian garnieren.


Guten Appetit!


Wilmas Tipp: Chicorée immer im dunklen im Kühlschrank lagern – am besten in einer Papiertüte.


Zur Übersicht

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren

Winterzeit = Fonduezeit

Wilmas Tipps für ein perfektes Käsefondue

Welcher Frühstückstyp bist du?

Teste dich selbst und finde heraus, welches Frühstück am beste...

WO FINDEST DU WILMA WUNDER ÜBERALL?

An diesen Standorten empfängt dich Wilma in ihrem Zuhause
  • Stadtauswahl
  • Facebook
  • Instagram
  • Bestellen

WIR VERWENDEN COOKIES

Diese Website verwendet verschiedene Cookies. Zum einen essenzielle Cookies, welche die Funktionalität dieser Seite gewährleisten. Zum anderen diverse Cookies, um unser Onlineangebot für dich zu verbessern. Du kannst alle Cookies akzeptieren oder deine individuelle Auswahl erstellen.

Alle akzeptieren
Speichern
Impressum Datenschutz