Mandel-Schollenfilet auf Erbsenpüree

Fisch frisch gefischt

Wilma fischt frische Fische! Bitte diesen Satz noch dreimal wiederholen... Spaß beseite, Wilma hat sich ein neues Rezept für dich überlegt. Mit Fisch: ihrem geliebten Schollenfilet! Die Scholle überzeugt aber nicht nur mit ihrem leckerem Geschmack, sondern auch gesunden Omega-3-Fettsäuren sowie lebenswichtigen Mikronährstoffen wie Eisen und Jod. Zusammen mit Erbsenpüree und Mandel-Senf-Sauce gehört das folgende Gericht sogar zu den leichteren Sommerspeisen.  

 

 

WAS DU BENÖTIGST (FÜR 2 PERSONEN)

Für den Fischauflauf:  

  • 300g Schollenfilet (du kannst auch anderen Fisch z.B. Kabeljau verwenden)
  • 50g Mandelblättchen 
  • 200g Schlagsahne 
  • 20g Butter (10g zum Einfetten der Auflaufform) 
  • 20g körniger Senf (1-2 TL) 
  • 1g Currypulver (1 TL) 
  • 1EL Zitronensaft 
  • 15g Ingwer 
  • Salz & Pfeffer  

Erbsenpüree: 

  • 400g Erbsen (TK) 
  • 50g Milch 
  • 100g Wasser 
  • 20g Butter 
  • Salz & Pfeffer 

 

SO GEHT'S: 

Den Backofen auf 160℃ vorheizen (Umluft). 

Die Schollenfilets mit Wasser abwaschen und trocken tupfen. Anschließend die Zitrone auspressen, die Schollenfilets mit dem Saft bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann eine Auflaufform mit einem Teil der Butter einfetten. Geht ganz einfach auch ohne Pinsel mit einem Küchentuch! Nun ab mit den Filets in die Auflaufform. Den Ingwer schälen und fein reiben. Danach die Sahne und den Senf hinzugeben und mit Salz abschmecken. Diese Soße über den Fisch geben. 

Als nächstes die Mandelblättchen in eine Pfanne geben und unter Rühren rösten. Aufpassen: Kein Fett in die Pfanne geben und auf die Mandeln aufpassen, da diese sehr schnell dunkel werden. Die gerösteten Mandeln über den Fisch geben und die Butter in kleinen Flöckchen darauf verteilen. Nun kommt die Auflaufform auf der mittleren Schiene für ca. 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen. 

Während der Fisch die Wärme genießt, geht es weiter zum Erbsenpüree. Dafür das Wasser zusammen mit den TK Erbsen, der Milch und der Butter in einen Topf geben und aufkochen. Für ca. 2-3 Minuten köcheln lassen. Danach die Masse umfüllen und mit einem Mixer zu einem Brei mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken-fertig! 

Zuletzt den Fisch aus dem Ofen holen und mit dem Erbsenpüree genießen. Wilma wünscht einen guten Appetit!


Zur Übersicht

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren

Winterzeit = Fonduezeit

Wilmas Tipps für ein perfektes Käsefondue

Welcher Frühstückstyp bist du?

Teste dich selbst und finde heraus, welches Frühstück am beste...

Schneller Mandelkuchen für die Bikinifigur

Wilmas Saisonkalender: Das Juni Rezept
  • Stadtauswahl
  • Facebook
  • Instagram
  • Bestellen

WIR VERWENDEN COOKIES

Diese Website verwendet verschiedene Cookies. Zum einen essenzielle Cookies, welche die Funktionalität dieser Seite gewährleisten. Zum anderen diverse Cookies, um unser Onlineangebot für dich zu verbessern. Du kannst alle Cookies akzeptieren oder deine individuelle Auswahl erstellen.

Alle akzeptieren
Speichern
Impressum Datenschutzerklärung