Süßer Frühlingsvorbote

Wilmas Saisonkalender: Das April Rezept

Der April macht ja bekanntermaßen, was er will. Aber Hauptsache er liefert uns leckeres Obst und Gemüse! In diesem frühlingshaften Monat hat neben Spargel, Apfel und Spinat auch der Rhabarber Erntezeit. Und wie lecker das leicht säuerliche Gemüse in einem Dessert sein kann, zeigt dir Wilma mit diesem Rezept: Erdbeer-Rhabarber-Crumble mit Eierlikörschaum 

 

 

Was du benötigst (für 2-3 Personen): 

Crumble-Teig: 

  • 100g Dinkelmehl
  • 20g gemahlenen Mandeln
  • 60g Butter (kalt)
  • 70g brauner Zucker
  • 20g Puderzucker (zum Dekorieren)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz

Obst-Mix: 

  • 200g Rhabarber
  • 100g Erdbeeren
  • 30g brauner Zucker
  • 30g Schoko Tröpfchen (backstabil)
  • 1 Bio-Zitrone

Eierlikörschaum: 

  • 100g Schlagsahne
  • 120g Eierlikör (100g für die Sahne & 20g zum Dekorieren)

Sonstiges: Mini-Auflaufform (z.B. ø 11cm, Höhe 5 cm) 

Backofen Umluft 175°C vorwärmen 

 

 

 

So geht’s:

Zuerst kommt der Crumble dran: Dafür Mehl, Zucker, Vanillezucker, Eigelb, Salz, Mandeln und Butter abwiegen und in Stückchen in eine Schüssel geben. Alle Zutaten mit den Knethaken eines Handrührgerätes vermischen und dann mit den Händen kneten, bis ein einheitlicher Teig entsteht. Dann den gesamten Teig in kleine Streusel zerbröseln. 

Danach die Erdbeeren waschen, die Kelchblätter entfernen und in kleine Stücke schneiden. Dann kommt der Rhabarber an die Reihe: Diesen ebenfalls waschen, die Enden abschneiden und die äußerste Hautschicht entfernen. Den Rhabarber ebenfalls in kleine Stücke schneiden. 

Von der Bio-Zitrone die Hälfte der Schale abreiben und Saft für 2EL auspressen. Im Anschluss die Erdbeer- und Rhabarberstückchen in eine Schüssel geben und mit dem braunen Zucker, dem Zitronensaft & -abrieb und den Schoko Tröpfchen vermischen. 

Die Hälfte der Streusel unter den Obstmix heben – das schmeckt später dann noch besser, wenn auch zwischen drin ein bisschen Teig ist.  Dann den Obst-Mix in die Auflaufförmchen füllen und die restlichen Streusel gleichmäßig darauf verteilen. 

Die Förmchen bei 175°C für 20 Minuten und dann weitere 15 Minuten bei 150°C im vorgeheizten Ofen backen. Währenddessen die Sahne steif schlagen und den Eierlikör vorsichtig unterheben. Die Förmchen aus dem Ofen holen, sofort mit Puderzucker bestreuen und den Eierlikörschaum darauf geben. Zum krönenden Abschluss noch mit dem restlichen Eierlikör garnieren und warm genießen – selbstverständlich auch kalt super lecker. 

 

Wilma wünscht dir einen himmlisch guten Appetit! 


Zur Übersicht

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren

Winterzeit = Fonduezeit

Wilmas Tipps für ein perfektes Käsefondue

Welcher Frühstückstyp bist du?

Teste dich selbst und finde heraus, welches Frühstück am beste...

Schneller Mandelkuchen für die Bikinifigur

Wilmas Saisonkalender: Das Juni Rezept
  • Stadtauswahl
  • Facebook
  • Instagram
  • Bestellen

WIR VERWENDEN COOKIES

Diese Website verwendet verschiedene Cookies. Zum einen essenzielle Cookies, welche die Funktionalität dieser Seite gewährleisten. Zum anderen diverse Cookies, um unser Onlineangebot für dich zu verbessern. Du kannst alle Cookies akzeptieren oder deine individuelle Auswahl erstellen.

Alle akzeptieren
Speichern
Impressum Datenschutz